Sommer, Sonne und Temperaturen die man nur bei einem Gang ins Schwimmbad oder den Badesee aushalten kann? Da hilft nur noch die Flucht ins kühlende Nass, also Tasche mit allen wichtigen Utensilien für den Schwimmbadbesuch packen und ab ins nächste Freibad.
swimming-286211_640
Wer Kinder hat sollte jedoch auf keinen Fall eine altersgerechte und den Schwimmkenntnissen seiner Kinder angepasste Schwimmhilfe vergessen. Jedes Jahr hört man von schrecklichen Badeunfällen bei denen Kinder sich nicht mehr über Wasser halten konnten und im schlimmsten Fall dann ertrunken sind. Deswegen niemals sein Kind ohne eine passende Ausrüstung in die Nähe des Wassers lassen.

Schwimmlernhilfen sind keine Rettungswesten, lassen Sie ihr Kind niemals unbeaufsichtigt auch wenn es nur vermeintlich flaches Wasser ist!
Leider ist die Auswahl an Schwimmflügeln, Schwimmgürtel und Schwimmringen beachtlich, wer da nicht mal schnell den Überblick verlieren möchte muss sich zuerst einmal gut informieren. Nicht alle im Handel erhältlichen Produkte bieten auch den erforderlichen Auftrieb den der Schwimmer braucht um nicht unterzugehen.  Zusätzlich kommen immer wieder mit Schadstoffen belastete Schwimmhilfen, vor allem Billigprodukte aus Fernost,  in die Geschäfte.

Damit Sie die besten und vor allem für das Kind sichersten Schwimmflügel finden, sollten Sie die auf unserer Seite erhältlichen Informationen und Empfehlungen genauestens lesen. Halten Sie sich an die Checklisten und lassen sich nicht von einem lustigen Design oder einem Schnäppchenpreis zum Kauf eines nicht getesteten Produktes verleiten.

Schwimmflügel – Spielzeug oder unverzichtbare Schwimmhilfe für Kleinkinder?

Eins sollte man bei seiner Kaufentscheidung zuerst einmal überdenken, soll ihr Kind damit das Schwimmen lernen oder im Wasser auch noch perfekt gestylt sein? Wer richtig darüber nachdenkt dem wird wohl schnell klar sein das es hier im Prinzip um Leben und Tod gehen kann, einen Augenblick nicht aufgepasst und schon ist der Sprössling im Schwimmbad aus den Augen entwischt und will seine Schwimmübungen dort machen wo auch die “Großen” ihren Spaß haben.
Das kann natürlich fatale Folgen haben auf die wir hier aber nicht eingehen wollen. Kaufen Sie nur solche Schwimmhilfen die auch wirklich als solche konstruiert wurden. Ein einfacher Schwimmring aus dem Ein-Euro-Shop ist Spielzeug und nicht für Kinder gemacht die das Schwimmen lernen wollen.

Worauf sollte man beim Kauf von Schwimmflügeln achten?

TÜV-GS-ZeichenDer erste Blick wenn man sich für ein Paar Schwimmflügel interessiert sollte immer auf die Suche nach den TÜV-und GS-Prüfzeichen entsprechend EN 13138-1:2008 gehen. Nur wenn diese Prüfzeichen darauf zu finden sind wurden diese auch als Schwimmhilfe freigegeben! Schwimm­flügel, -gürtel und -westen sind kein Wasser­spielzeug, sondern persönliche Schutz­ausrüstungen, die Kindern beim Schwimmen­lernen helfen sollen. Schwimm­sitze sollen Babys ans Wasser gewöhnen. Für alle gelten die strengen Sicher­heits­anforderungen der europäischen Norm EN 13138. Alles Andere ist nicht für diesen Zweck gemacht und bietet keinerlei Sicherheit. Orientieren Sie sich danach und ihr Kind wird es ihnen danken!

Nachdem dem Sie die Prüfsiegel gefunden haben geht es daran die richtige Größe zu finden, alle Hersteller haben dazu mehrere Größen in ihrem Sortiment, meistens wird da nach dem Gewicht des Schwimmers gegangen. Damit die Schwimmflügel ihren Zweck erfüllen und auch nicht beim schwimmen von den Oberarmen rutschen sollte man hier nicht in Versuchung geraten eine etwas größere Nummer zu kaufen!

Wofür sind Schwimmflügel geeignet?

Es handelt sich bei Schwimmflügeln, wie hier schon mehrmals erwähnt um eine Schwimmlernhilfe, dieses Wort schon besagt soll es Kindern dabei behilflich sein das Schwimmen zu erlernen! Durch die Luft in den Kammern bekommen die Arme und der Oberkörper Auftrieb, dieser hilft dem Kind das der Kopf mit dessen Unterstützung über Wasser bleibt und die Gefahr des Ertrinkens gemindert wird. Bitte beachten Sie das es sich hierbei nur um ein Hilfsmittel handelt, niemals das Kind aus ihrem Sichtbereich verlieren!  So lange ihr Kind nicht als sicherer Schwimmer gilt sollten immer Schwimmflügel als Unterstützung getragen werden.

Wer sollte Schwimmflügel tragen?

Jeder der nicht oder nur schlecht schwimmen kann sollte sich ein paar Schwimmflügel kaufen, es gibt diese für Babys, Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene. Man sollte sich nicht schämen damit ins Schwimmbad oder an den Badesee zu gehen, die Sicherheit und der Schutz des eigenen Lebens stehen auf dem Spiel! Vor allem Kleinkindern sollte man immer Schwimmflügel anlegen, das gibt diesen Sicherheit und Selbstvertrauen im Wasser, so lernen Sie eher wie man schwimmt.

Wo sollte man Schwimmflügel kaufen?

Das spielt keine Rolle, so lange Sie die hier genannten Tipps befolgen und nur geprüfte und mit CE und/oder TÜV Siegel versehene Schwimmhilfen erwerben ist das nicht von belang. Es muss kein Sportgeschäft sein, man kann sich diese auch ganz bequem in einem der unzähligen Onlineshops aussuchen und bestellen, der Vorteil hierbei ist der direkte Preis/Produktvergleich.

Checkliste:

 ✔ TÜV/CE Prüfzeichen vorhanden

 ✔ 2 Doppelkammer-System mit abgeflachten Innenseiten

  richtige Größe für das Gewicht des Kindes ausgewählt